*Rezension* Die rote Königin (Bd. 1) – Victoria Aveyard

0
(0)

[Werbung unbezahlt / Exemplar ist selbstgekauft / mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links.]

Autor: Victoria Aveyard
Titel: Die rote Königin
Originaltitel: Red Queen
Verlag: Carlsen Verlag
Erschienen: 2015
ISBN-13: 978-3-551-58326-0
Seiten: 512
Einband: Taschenbuch
Serie: Die farben des Blutes

Kauflinks: Carlsen Verlag, Amazon*, buecher.de*, Thalia*

Die rote Königin

[Band 1 :*** Das Fantasy-Highlight aus den USA! *** Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … — Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.  —]

Klappentext Carlsen Verlag

Meine Meinung zu Die rote Königin:

Dieses Buch habe ich mir Aufgrund zahlreicher Empfehlungen gekauft. Normalerweise bin ich Coverkäuferin. So wäre mir hier aber ein kleines Highlight entgangen, denn das Cover des Taschenbuchs von 2018, gefällt mir so leider gar nicht.

Die Geschichte ist durchzogen von Intrigen und Machtspielen. Mare gehört zur armen Gesellschaftsschicht. Sie entkommt zwar ihrem Kriegsdienst, taucht aber in die Welt der Palastintrigen ein. Als Sonderling (Rote mit besonderen Kräften, was eigentlich den Silbernen vorbehalten ist) hat sie zudem keinen guten Stand am Hof, denn wenn außerhalb des Palastes herauskommt, dass sie diese Kräfte hat, so könnte es eine Rebellion beflügeln.

Der Einstieg in „Die rote Königin“ viel mir sehr leicht. Der Schreibstil der Autorin ist Spannend und Abwechslungsreich. Die rote Königin ist ein Jugendbuch, allerdings sprachlich sehr Erwachsen gehalten. Sehr zu meiner Freude, denn so ließ es sich für mich einfacher lesen.

Die Welt ist logisch aufgebaut und hat eine feste, der Monarchie ähnlichen, Struktur. Stellenweise habe ich sie gedanklich ein wenig auf unsere Realität übertragen, dennoch ist es eine reine Fantasywelt. Hier hat mir die Einteilung in Reich und Arm, nach der Farbe des Blutes, sehr gut gefallen. Das ist für mich eine neue Idee und ich bin gespannt, wie sich die Einteilung der „Kasten“ (ein anderes Wort fällt mir gerade nicht ein) hier noch entwickeln wird.

Die Charaktere sind liebevoll und sehr detailliert in ihrem Wesen ausgearbeitet. Die Hauptprotagonistin Mare macht eine beeindruckende, vom Schicksal gelenkte, Entwicklung durch.

Mein Fazit zu Die rote Königin:

Die rote Königin ist ein wirklich gelungener Einstieg in die Reihe. Band 2 habe ich direkt bestellt und wird auch bald gelesen!

Ich hoffe die Rezi hilft euch weiter.

Eure Christina
von Marie and Me

P.S: Weitere Buchrezensionen findet ihr HIER. Alle Beiträge zur Carlsen Challenge 2021 findet ihr HIER.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.