Stehende Maschen häkeln Advent 2020

5
(1)

[Werbung / Das Material wurde mir 2016 zur Verfügung gestellt]

Heute geht wieder ein alter Beitrag online. Wer meine Anleitungen kennt, der weiß, dass ich gerne stehende Maschen häkel, wenn ich neue Muster ansetze. Recht bald kam die Frage auf, was denn stehende Maschen sind, da diese Technik überwiegend in der englischsprachigen Häkelwelt verwendet wird.

2016 hatte ich neu meinen Shop bei MyBoshi eröffnet und es gab dort wunderbare Aktionen für und mit den Autoren. Im Rahmen einer dieser Aktionen durfte ich die MyBoshi Rundschals testen. (Es gibt dafür auch 3 Anleitungen von mir.) Und ich habe dies zum Anlass genommen, aus dem Rundschal und der MyBoshi No. 2 ein Tutorial zu machen.

Warum stehende Maschen häkeln?

Stehende Maschen werden in der Regel bei Farbwechseln benutzt, da Sie einen schönen Farbübergang garantieren. Als Voraussetzung dafür müssen Sie den Faden der Vorrunde abschneiden und vernähen.

Stehende feste Masche:

Machen Sie für die stehende fM einen Maschenanschlag, wie wenn Sie ein neues Häkelstück anfangen wollten. Häkeln Sie nun aber keine Luftmaschen!

Stechen Sie mit der Häkelnadel durch die Masche der Vorrunde, bzw. in der ersten Runde des Loops durch die Schlaufen des Schals.

Stehende Maschen häkeln

Holen Sie nun den Faden hindurch und häkeln Sie ihre gewohnte fM.

Stehendes halbes Stäbchen:

Das gleiche Prinzip haben Sie beim hStb und beim Stb, wo Sie vor dem Einstechen in die Masche der Vorrunde noch einen Umschlag machen.

Sie holen auch hier wieder den Faden und häkeln wie gewohnt ihr hStb, indem Sie den Faden durch den Umschlag und die Masche holen.

Stehendes Stäbchen:

Beim ganzen Stb holen Sie den Faden und häkeln zuerst den Umschlag ab und danach die Masche.

Ich hoffe mein kleines Tutorial aus 2016 hilft euch. Wie immer gilt: Wenn ihr hilfe braucht, meldet euch gerne bei mir. Und schreibt mir gerne in die Kommentare, für welche Themen ich euch noch Tutorials erstellen kann.

Eure Christina
von Marie and Me

P.S: alle Beiträge aus dem Adventskalender findet ihr HIER.
P.P.S: Steady-Mitglieder bekommen die Tutorials als PDF.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.