*Rezension* Der Ickabog – J.K. Rowling

0
(0)

[Werbung unbezahlt / Exemplar ist selbstgekauft / mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links.]

Autor: J.K. Rowling
Titel: Der Ickabog
Originaltitel: The Ickabog
Verlag: Carlsen Verlag
Erschienen: 2020
ISBN-13: 978-3-551-55920-3
Seiten: 352
Einband: Hardcover
Serie:

Kauflinks: Carlsen Verlag, Amazon*, buecher.de*, Thalia*

Der Ickabog

[Der Ickabog kommt …

Ein sagenumwobenes Ungeheuer, ein Königreich in großer Gefahr und zwei Kinder, die außergewöhnlichen Mut beweisen müssen. In diesem ganz besonderen Märchen geht es um den Sieg von Hoffnung und Freundschaft gegen alle Widrigkeiten, erdacht von einer der besten Geschichtenerzählerinnen der Welt, J.K. Rowling.

Schlaraffien war einst das glücklichste Königreich der Welt. Es gab Gold zuhauf, einen König mit einem unglaublich schneidigen Schnurrbart und dazu Metzger, Bäcker und Käser, die mit den erlesenen Produkten ihrer Handwerkskunst Menschen vor Begeisterung zum Tanzen brachten, wenn sie davon aßen.

Alles war perfekt – wenn man einmal vom nebligen Marschland im Norden absieht, wo einer Legende nach der schreckliche Ickabog haust. Natürlich weiß jeder, dass der Ickabog nur ein Mythos ist, mit dem man kleinen Kindern Angst macht. Das Lustige an solchen Geschichten ist aber, dass sie manchmal ein eigenes Leben entwickeln.

Kann ein Mythos zur Absetzung eines beliebten Königs führen? Kann er ein Land an den Rand des Verderbens bringen? Und kann er zwei Kinder völlig unerwartet in ein gefährliches Abenteuer stürzen?

Wer mutig ist, kann diese Seiten aufschlagen, in die Geschichte eintreten und es selbst herausfinden …

Eine wunderschöne Hardcover-Ausgabe, ideal zum Vorlesen und Verschenken. Die prächtigen farbigen Illustrationen der jungen Gewinner*innen des Ickabog-Malwettbewerbs erwecken die Geschichte zum Leben.]

Klappentext Carlsen Verlag

Meine Meinung zu Der Ickabog:

Nach „Das große Buch der Eiskönigin“ ist der Ickabog unser neues Vorlesebuch geworden und „Oh mein Gott“ wir haben es in Rekordgeschwindigkeit verschlungen und müssen uns schon wieder eine neue Abendbeschäftigung suchen.

Der Ickabog ist ein modernes Märchen. Es werden auf einfache Weise Grundwerte der Gesellschaft vermittelt und sehr bildlich und in kindgerechter Sprache erzählt. Dabei folgt die Geschichte auch der klassischen Struktur eines Märchens. Wir beginnen in der heilen Welt, welche durch eine fiese Intrige zerstört wird und so müssen zwei kleine Kinder Anstand und Moral von Schlaraffien retten. Zur Seite steht ihnen der Ickabog… oder existiert dieser doch nur in der kindlichen Fantasie?

J.K. Rowling war in der Vergangenheit wegen einiger Äußerungen bezüglich ihrer Genderansichten in der Presse. Es steht jedem persönlich frei, ob man sie noch weiter unterstützen möchte, oder eben nicht. Ihre Geschichte ist aber in meinen Augen gänzlich frei von diesen Ansichten und man sollte sich das Lesevergnügen hier nicht von den Pressemeldungen vermiesen lassen. (Leider durfte ich hier schon einige negative Rezensionen zu „Der Ickabog“ lesen, welche so offensichtlich nichts mit dem Buch zu tun hatten und die mich das Buch fast nicht kaufen ließen.)

Der Schreibstil ist einfacher und märchenhafter als bei Harry Potter. Die Schrift ist relativ groß gehalten und die Kapitel kurz, sodass die kleinen Leser das Buch auch schon zur Hand nehmen können um darin zu stöbern und in der Geschichte zu versinken. Im Vorfeld, des Erscheinens der Ausgabe, fand ein Malwettbewerb statt. Und so ziert jedes Kapitel eine Illustration eines Kindes. Diese Idee ist einfach nur wunderbar und macht diese Ausgabe zu einem richtigen Leseschatz.

Mein Fazit zu Der Ickabog:

Ein wunderbarer moderner Märchenschatz, welcher absolut Kindgerecht ist. In meinen Augen ein muss für jedes Kinderbücherregal.

Ich hoffe die Rezi hilft euch weiter.

Eure Christina
von Marie and Me

P.S: Weitere Buchrezensionen findet ihr HIER. Alle Beiträge zur Carlsen Challenge 2021 findet ihr HIER.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.